05171 - 940 9710 │Peine, Woltorfer Str. 101 │ Wintersaison ► ► ► Mo. Di. Do. Fr. von 8 - 17 Uhr │ Mi. + Sa. v. 8 - 13 Uhr │ info@herb-peine.de

   

Das Paradies ► Mein Garten

Unter Berücksichtigung der natürlichen Kreisläufe, das Kommen und Gehen der Jahreszeiten, entsteht durch eine ausgewogene Balance der Gartenpflege eine individuelle Optik. Die Möglichkeiten der Gartengestaltung bietet hier sehr viel Spielraum, ob mit vielen Pflanzen, naturbelassen oder kombiniert mit schön angelegten Rasenflächen. Wichtig ist, dass man sich am Ende wohlfühlt und der Einsatz überschaubar bleibt.

Für einen gepflegten Rasen empfehlen wir den Einsatz eines Rasenmähers, aus der Kategorie der Mähroboter | Rasenroboter | Automower. Der Vorteil ist, dass Ihr Rasen kontinuierlich gemäht und dadurch perfekt gepflegt wird. Sie bekommen eine fachliche Beratung von unseren Spezialisten, danach erfolgt die Planung für Ihre Rasenfläche, ergänzend führen wir gern die erforderlichen Arbeiten auf Ihrem Grundstück aus und Sie erhalten eine Einweisung für Ihren neuen Rasenroboter. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung und begleiten Sie dann ein Mähroboter – Leben lang, gern auch länger. Der Service, die Wartung und anfallende Reparaturen, auch anderer Geräte, werden ebenfalls von uns durchgeführt. Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

>>> Unser Service vor Ort, ist besser als World Weit Weg <<< 


 


 

Rasenmäher Historie

Ganz am Anfang wurden die Grasflächen noch mit der Sense gemäht und Schafe kamen zum Einsatz. Vor rund 200 Jahren begann die Entwicklung zur heutigen Technik. So wurde bereits im 18.ten Jahrhundert das erste Rasenmäher Patent für einen mechanisch betriebenen Spindelmäher erteilt. Und der „erste“ mit Motor angetriebene Rasenmäher kam im Jahre 1902 zum Einsatz. Einige Jahrzehnte später, im Jahr 1958, wurde der erste Elektro-Rasenmäher von einem deutschen Hersteller entwickelt und auf den Markt gebracht. Der Vorteil, er war leise und umweltfreundlich. Der Nachteil war allerdings das stromführende Elektrokabel.

Gelöst wurde das Problem, in dem die Rasenmäher mit Akkubetrieb ausgestattet wurden. Das war ein entscheidender Schritt, der auch für die neue Rasenmäher-Generation, dem Rasen-Mähroboter von Vorteil war. Eine regelmäßige Pflege ist immer noch die beste Voraussetzung für einen gepflegten Rasen. Fehler beim Mähen sind so gut wie ausgeschlossen, denn die Schnittlänge ist einstellbar und der Roboter kann individuell für das Gelände programmiert werden. Der Mähroboter nimmt uns sehr viel Arbeit ab und so können wir die Zeit in andere Dinge investieren, was absolut kein Nachteil ist. Außerdem muss das Schnittgut nicht mehr entsorgt werden, weil der Rasenabfall so zerkleinert wurde, dass er auf dem Rasen verteilt und gleichzeitig als Dünger für ein sattes Grün sorgt.

Grundsätzlich sind die Rasenmäher/-Roboter heute so ausgereift, dass sie jeder Kritik standhalten. Auch die Menschen, die bisher allergisch auf geschnittenes Gras reagieren, können jetzt ihren Garten in vollen Zügen genießen. Besonders hilfreich ist der Rasenroboter auch für Menschen, die körperlich nicht mehr die Kraft haben Ihren Rasen eigenständig zu mähen.

Wir informieren und beraten Sie gern, um Ihre persönlichen Bedürfnisse einzubeziehen.

   

 

 

 

 

 

Firma Herb GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit den Bereichen der Kommunaltechnik, Garten- & Forstbereich, Trockeneis-Technologie, Rasenroboter / Rasenmäher, Ersatz- und Zubehörteile.  Aktuell „NEU“ im Programm: HomeMatic für Ihre Sicherheit und auch zum Energie sparen.

Wir sind jederzeit für Sie da und Ihr Ansprechpartner für die Regionen: Braunschweig, Gifhorn, Celle, Wolfsburg, Helmstedt, Wolfenbüttel, Salzgitter, Vechelde, Hildesheim, Hannover, Lehrte, Burgdorf usw… Unser Einsatzgebiet geht weit über die Grenzen von Peine hinaus. (Unser Einsatzgebiet, siehe Karte)

 


 

Die aktuellen Termine der Motorsägenkurse für 2017 – 2018     

 


 

Wir reinigen für Sie Ihren Mähroboter und andere Geräte mit umweltneutraler und materialschonender Trockeneis-Technologie. Durch die schlagartige Abkühlung (-79°C) auf der Oberfläche versprödet die abzutragende Schmutzschicht, löst sich vom Untergrund (thermischer Effekt) und wird dann von den nachfolgenden Trockeneispellets komplett abgetragen (mechanischer Effekt).

Im Gegensatz zu dem bekannten Sandstrahlverfahren wird bei dieser Reinigungsmethode die Grundoberfläche „NICHT“ beschädigt. Beim Aufprall auf die zu reinigende Oberfläche verdampfen die -79°C kalten Trockeneispellets vollständig und zurück bleibt nur der gelöste Schmutz. Mehr Informationen erhalten Sie bei uns.