Motorsägenkurse für Brennholzselbstwerber

Um im Wald Brennholz aufarbeiten zu können, ist ein Nachweis erforderlich, dass der Brennholzwerber seine Motorsäge zuverlässig beherrscht und alle wichtigen Sicherheitsvorschriften beachtet. Die Forstbetriebe und Landesforstbehörden dürfen nur Personen zur Brennholzselbstwerbung zulassen, die diese Qualifizierung vorweisen können.

Die Motorsägenausbildung umfasst die wichtigen Punkte zum Thema Unfallverhütung. Dazu gehört auch die persönliche Schutzausrüstung, der Aufbau & Funktion der Motorsäge, Pflege/Wartung und die Schnitttechniken.

Holz ist ein umweltfreundlicher Rohstoff

...und wird von vielen Bürgern wieder neu entdeckt. Dieses Naturprodukt ist gespeicherte Sonnenenergie und ein Energieträger mit einer unvergleichbaren Ökobilanz:

Egal ob das Holz im Wald vermodert oder verbrannt wird, im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen, wie Öl und Gas, wird nicht mehr Kohlendioxid frei gesetzt, als zuvor von den Bäumen während des Wachstums verbraucht wurde.

Vor allem aufgrund der steigenden Energiepreise ist in letzter Zeit die Nachfrage nach Brennholz so gestiegen, dass inzwischen in vielen Förstereien die Vorräte an trockenen und brennfertigen Holz ausverkauft sind. Sie können sich nach Absprache mit Ihrem Förster bei Vorlage der Teilnahmebescheinigung an einem Motorsägenkurs jedoch auch selbst Ihr Holz aus dem Wald holen. Der Motorsägenkurs hilft Ihnen Unfälle bei den Waldarbeiten zu vermeiden und die Bedürfnisse des Waldes so durch nachthaltige Waldbewirtschaftung zu berücksichtigen.

Die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Die körperliche und geistige Eignung muss vorhanden sein.
  • Die Teilnehmer müssen im praktischen Teil des Motorsägenkurses mit vollständiger Schutzausrüstung arbeiten.

Die Schutzausrüstung besteht aus:

  • Schnitthose
  • Helm mit Gehörschutz und Visier
  • Handschuhe
  • Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz

Je nach Bedarf können Sie hochwertige Schutzausrüstung bei uns auch HIER erwerben, oder sich für die Dauer des Kurses ausleihen.

Haftung: Jeder Teilnehmer handelt während der Ausbildung auf eigenes Risiko. Eine Haftung jedweder Art von Seiten des Veranstalters wird ausgeschlossen!

Unsere Termine für die Motorsägenkurse in 2018:

  • 18. und 19. Oktober 2018
  • 9. und 10. November 2018 (nur in Hameln)
  • 16. und 17. November 2018
  • 14. und 15. Dezember 2018
  • 11.und 12. Januar 2019

Freitags-Termine: von 18.00 bis ca. 22.00 Uhr ◄ Theorie über 5 Unterrichtseinheiten

Samstags-Termine: von 8.00 bis ca. 15.00 Uhr ◄ Praxis über 9 Unterrichtseinheiten

Jetzt anmelden zum Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber

Seite teilen:
Created by Brand Energizer
powered by webEdition CMS