Schritt 1: Bunt, schön – und gut einsetzbar.

Auch wenn all die verfärbten Blätter des Herbstes ihn so wunderschön machen, sind es genau diese, die dem RasenSchaden zufügen können. Denn genauso wie wir MenschenLicht und frische Luft brauchen, um unser Immunsystem und somit unsere Gesundheit zu stärken, ist das auch beim Rasen nötig. 

Der sogenannte „Schneeschimmel", eine Pilzerkrankung, die zu grauen bis braunen Flecken auf dem Rasen führt, entsteht durch fehlendes Licht und frische Luft. Ein wichtiger Schritt der Wintervorbereitung ist deshalb die regelmäßige Entfernung von Laub. Wie gut, dass es bei Husqvarna eine Reihe an Laubbläsern und -saugern gibt: Ob das Kombigerät 129LK mit verschiedenen Aufsätzen oder das 125BVX Blas- und Sauggerät – alle befreien den Rasen zuverlässig und bequem von Laub. Dabei sind Akku-Blasgeräte emissionsfrei und besonders leise und stören somit die herbstliche Ruhe nicht. Auch mit Rasenmähern, wie z. B. dem LC 247Li oder dem LC 347Li von Husqvarna, kann Laub einfach entfernt werden. Der Rasenmäher zerkleinert die Blätter und vermischt sie gleichzeitig mit dem Rasenschnitt – eine perfekte Grundlage für die Verrottung auf dem Komposthaufen, auf welchem das Laub am besten entsorgt werden sollte.

Alle Husqvarna-Geräte können Sie bei uns erwerben. Im Online-Shop oder mit qualifizierter Beratung an einem unserer Standorte.

Tipp

Ein praktischer Nebeneffekt: Bringt man das Laub in Richtung Beet und Zierpflanzen, wird es hier zur natürlichen Mulchschicht. Und auch ein kleiner Hügel aus Laub und Ästen am Rande des Gartens schadet nicht – er bietet perfekten Schutz für überwinternde Igel. Lästiges Zusammenkehren der Herbstblätter bleibt somit aus – der Rücken dankt!

Inhalt

Seite teilen:
Created by Brand Energizer
powered by webEdition CMS